Michael Fischer, KfW Bankengruppe
Jörg Osarek, Skilltower Institute
Felix Guder, Iconstorm GmbH & Co. KG

Die letzte Session des ux-congress dreht sich ganz um die Zukunfts-Perspektive des Bereiches UX. In einer offenen Diskussion im Panel und mit dem Publikum wollen wir gemeinsam einen Ausblick wagen, "wo die Reise hingeht“. Wie wirken sich die großen Trends von AI, Automatisierung, IOT und Virtual Reality auf unsere Branche aus und wie müssen Unternehmen und UX-Professionals auf diese Entwicklungen reagieren?

Die Referenten

Michael Fischer

Abteilungsdirektor Digital Channels & Customer Experience im Bereich Digitale Kanäle, KfW Bankengruppe

Michael Fischer ist Abteilungsdirektor Digital Channels & Customer Experience im Bereich Digitale Kanäle und engagiert sich seit mittlerweile fünf Jahren als Onliner für die kundenzentrierte Vermarktung von Förderprodukten in der Inlandsförderung der KfW.
Aufgabenkern ist, KfW-Förderung online einfach und leicht verständlich zu machen. Zum Aufgabenspektrum zählen dabei für den inländischen Online-Auftritt der KfW neben Online-Strategie und fachlicher Steuerung der Verbesserungen im Content-Management-System und Prototyping vor allem auch die Redaktion sowie quantitative und qualitative Nutzertests sowie Online-Performance Controlling.
Michael Fischer hat weitreichende Erfahrungen in der Planung und Umsetzung strategisch orientierter Projekte und Programme und blickt auf über 20 Jahre Erfahrung aus Tätigkeiten bei führenden Instituten im deutschen Bankenmarkt zurück.

Jörg Osarek

Gründer, Skilltower Institute

Jörg Osarek erstellte seine erste Enterprise VR Applikation 1998, sein 3D-Animation-Hintergrund reicht bis in die späten 1980er zurück. Seit 2012 ist er intensiv in der neuen Ära von Virtual und Augmented Reality aktiv und fokussiert sich auf VR/AR Analytics, Cinematic VR, VR/AR Business Trainings und -Projekte. Jörg Osarek ist Keynote Speaker und IT Management Consultant für "Game Changing Technologies". Er ist Gründer des Skilltower Institute, das für seine Kunden Themen einige Jahre vor dem Mainstream aufgreift und ihnen den Business-Nutzen sowohl strategisch als auch in Hands-On Proof of Concepts erschließt. Osarek arbeitet seit 1992 im IT-Consulting und wurde 2003 Mitbegründer des its-people IT Consulting Verbunds. Er ist Autor mehrerer Bücher über Consulting und den Impact von IT auf unsere Zivilisation. In Kundenprojekten unterstützt er sowohl beim Erstellen interaktiver virtueller Welten und VR Production Pipelines wie auch deren Integration mit Enterprise Systemen.

Felix Guder

Libero / Managing Partner, Iconstorm GmbH & Co. KG

Felix Guder arbeitet an der Schnittstelle von Wirtschaft, Technik und dem menschlichen Kontext. Als Gründer von iconstorm, einer Agentur für digitales Design in Frankfurt, führt er Kunden und sein Team durch die interdisziplinäre, facettenreiche Natur von Design und Innovation. Er hinterfragt die Rolle und den Einfluss der kreativen Klasse in unserer Gesellschaft, die von den ersten Wellen der digitalen Transformation geprägt wird.

Seit April 2004 ist Felix Guder (Jahrgang 1970) geschäftsführender Gesellschafter von Iconstorm in Frankfurt. Er führt den kreativen Bereich der Agentur und verantwortet die visuelle und konzeptionelle Qualität der Projekte. Vor der Gründung von Iconstorm leitete Guder fünf Jahre als Chief Creative Department die Kreation von Blue Mars Gesellschaft für digitale Kommunikation mbH und begleitete den Aufstieg der Multimedia-Agentur in die Spitzengruppe der deutschen Kreativrankings (2002 w&v Newmedia Platz 4, 2003 ManagerMagazin KreativIndex Platz 18). Felix Guder gründete 1995 gemeinsam mit Partnern Thema, Gesellschaft für visuelle Kommunikation mbH (jetzt Thema Communications AG) mit dem Schwerpunkt Corporate Design. Felix Guder absolvierte das Studium der visuellen Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung HfG Offenbach und lebt verheiratet mit zwei Kindern in Frankfurt am Main.

Medienpartner
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK