Prof. Claus Oetter, Fachverband Software und Digitalisierung (VDMA)

Anwender erwarten heute von Investitionsgütern mehr als nur eine einfache Bedienung. Das Bedienoberflächen-Design sollte intuitiv sein und die Arbeit erleichtern. Es soll aber auch dasselbe positive Erlebnis schaffen, das Anwender von Consumer Products kennen und erwarten.
Über das Human-Machine-Interface-Design erleben die Kunden Ihre Maschine und Ihre Marke. Es entscheidet, ob die Anwender effizient, sicher und motiviert arbeiten. Und ob Ihr Unternehmen im Wettbewerb überzeugt, Ihre Kunden begeistert und so langfristig Ihren Erfolg sichert.
Der Vortrag beleuchtet die Situation im Maschinenbau und zeigt auf, welcher Wandel im Zuge der Digitalisierung dringend erforderlich ist.

Referent

Prof. Claus Oetter

Stellv. Geschäftsführer, Fachverband Software und Digitalisierung (VDMA)

Prof. Claus Oetter ist stellvertretender Geschäftsführer des Fachverbandes Software und Digitalisierung sowie Leiter des Forums „IT@Automation“ beim VDMA in Frankfurt am Main. Er ist Professor an der University of Applied Sciences Frankfurt, Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften mit dem Schwerpunkt Softwareengineering.

Medienpartner
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK