Michael Fischer, KfW Bankengruppe

"Einfach machen statt endlos planen" ist ein Leitmotiv des Bereichs "Digital Channels & Customer Experience" des Vertriebs der KfW. Wie es möglich ist, die Entwicklung vom klassischen Website Management mit Online-Redaktion und Online-Projekten zu einem Competence Center für UX & Usability zu entwickeln, zeigt Michael Fischer in seinem Vortrag anschaulich am Beispiel eines mit Lean UX entwickelten digitalen Services für die kundenzentrierte Vermarktung von Förderprodukten im Bereich "Energieeffizient bauen und sanieren".

Referent

Michael Fischer

Abteilungsdirektor Digital Channels & Customer Experience im Bereich Digitale Kanäle, KfW Bankengruppe

Michael Fischer ist Abteilungsdirektor Digital Channels & Customer Experience im Bereich Digitale Kanäle und engagiert sich seit mittlerweile fünf Jahren als Onliner für die kundenzentrierte Vermarktung von Förderprodukten in der Inlandsförderung der KfW.
Aufgabenkern ist, KfW-Förderung online einfach und leicht verständlich zu machen. Zum Aufgabenspektrum zählen dabei für den inländischen Online-Auftritt der KfW neben Online-Strategie und fachlicher Steuerung der Verbesserungen im Content-Management-System und Prototyping vor allem auch die Redaktion sowie quantitative und qualitative Nutzertests sowie Online-Performance Controlling.
Michael Fischer hat weitreichende Erfahrungen in der Planung und Umsetzung strategisch orientierter Projekte und Programme und blickt auf über 20 Jahre Erfahrung aus Tätigkeiten bei führenden Instituten im deutschen Bankenmarkt zurück.

Medienpartner
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK