Lutz Schmitt, nexum AG

Eine Kritik zu unserer Interpretation von UX. Lucius Burckhardt, damals Professor für Sozioökonomie urbaner Systeme, formulierte 1982: "Design ist unsichtbar" und leitete her, dass die Aufgabe eines Designers nicht die Gestaltung des Produkts ist, sondern das Design der Auswirkung des Produkts auf seine Umgebung. Damit lieferte er eine Blaupause für systemisches Design und Design für UX. Dieser Vortrag greift die Überlegungen Burckhardts auf und stellt sie in den Kontext unseres heutigen UX-Verständnisses. Im Vortrag wird hinterfragt, wie weit UX heute die Ansprüche erfüllt, die schon 1982 an gutes Produkt-Design gestellt wurden und wo es lohnt, Ideen des unsichtbaren Designs mit in unsere UX Strategien zu übernehmen.

Referent

Lutz Schmitt

Leiter Beratung Unit Interaktion, nexum AG

Lutz Schmitt ist studierter Designer und professioneller Dilettant. Er ist Hüter des letzten Worts. Seit 8 Jahren arbeitet er als Berater und Informationsarchitekt für die nexum AG und leitet heute das Berater-Team mit den Schwerpunkten IA, UX und CX.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details