Dominik Heck, add2 GmbH

Ihr E-Business ist eine Wassermühle: Von oben fließt Wasser hinein, das Rad dreht sich. Sprich: Nutzer kommen auf Ihre Website, kaufen und generieren für Sie Deckungsbeiträge. Nun existieren im Wesentlichen zwei Szenarien, warum Online-Shops nicht funktionieren: Entweder das Mühlrad klemmt, oder es fließt nicht genug Wasser. Beides sind lösbare Probleme – und beides spannende UX-Themen!

Wir liefern eine Betrachtung der herkömmlichen Pull-Kanäle (SEA, Affiliate, Retargeting, Preisvergleicher usw.) und deren Skalierungs-Möglichkeiten – unter Berücksichtigung des jeweiligen Grenznutzens. Vor Allem aber: Was macht man, wenn diese Kanäle „ausgereizt“ sind – Sie aber weiter skalieren müssen? Im Vortrag wird ein spannender Case vorgestellt, der aufzeigt, wie man die Wassermühle noch ertragreicher macht.

Referent

Dominik Heck

COO, add2 GmbH

Dominik Heck hat die Digital Marketing Agentur add2 seit 2004 mit aufgebaut. In seiner Rolle als COO leitet er die Geschäftsbereiche Digitale Media und Technologie. Vor seiner Laufbahn auf Agenturseite war er im Handel, in der Beratung und mit eigenen digitalen Projekten aktiv.
add2 ist die marktneutrale Agentur für digitales Marketing entlang der gesamten Customer Journey. Die drei fundamentalen Bausteine des digitalen Marketings bilden die Geschäftsbereichen Media, Kreation und Technologie ab. add2 ist eine der Top-5-Agenturen im BVDW Ranking für Digitales Marketing.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details